Presse | Impressum | AGB
 

Kooperationen






Zertifizierungen






 pzok Zertifizierungslogo

Krisenkommunikation
Krisen haben Konjunktur: Produktrückrufe, Compliance-Vergehen, Korruptionsfälle, Erpressungen oder Datenmissbrauch – für Kommunikationsfachkräfte, PR-Berater und Unternehmenssprecher ergeben sich daraus neue und herausfordernde Aufgaben in der Kommunikation. Fragen nach den Auswirkungen auf Image und Reputation sowie auf die materiellen und immateriellen Unternehmenswerte muss durch die Planung und Umsetzung erfolgsorientierter Krisen-Kommunikation begegnet werden.
Das Seminar zeigt die wichtigen kommunikativen und medialen Regeln der Krisen-PR auf und stellt Lösungsmodelle anhand von praktischen Beispielen vor. Präventive Maßnahmen, wie das Erstellen eines Krisenplans für den Ernstfall gehören ebenso zum Programm, wie das Kennenlernen medialer Vorgehensweisen in (Unternehmens-) Krisen und ihrer Reaktions- und Steuerungsmodelle durch die PR.


Termine
2012 geplant


Teilnehmer
Dieses Seminar richtet sich an Unternehmenssprecher, Mitarbeiter in Kommunikationsabteilungen und Pressestellen sowie Berater in Agenturen. Die Teilnehmer wollen sich auf den „Ernstfall“ vorbereiten oder haben zum Ziel, präventive Strukturen (z.B. Entwicklung eines Krisenhandbuchs) in den Unternehmen zu implementieren.


Inhalte

  • Krisenprävention – der Krisenplan im Risikomonitoring
  • Planen in Krisen- und Kommunikationsszenarien – Steuerungs- und Lösungsprozesse aufsetzen und realisieren
  • Entwicklung von Wordings und Argumentationsbausteinen
  • Die Pressestelle in der Krise – Leitfaden für das sichere Auftreten nach innen und außen
  • Media Relations – bei kritischen Themen - der professionelle Umgang mit den Medien
  • Unternehmens-Statements in der Krise
  • Integration internes und externes Management
  • Aktionsprogramm – Maßnahmen der Krisen-Kommunikation am Beispiel Produktrückruf
  • Operatives Aktionsprogramm: Zusammenstellung Krisenteam, Meetingraum und Equipment, Aktionspläne und Checklisten, Dienstleisterorganisation und -steuerung
  • Überblick Maßnahmenprogramme in Krisenfällen
  • Analyse von Beispielfällen


Preise
Die Seminargebühr beträgt 980 Euro (umsatzsteuerfrei) inkl. der Tagungspauschale. Diese beinhaltet zwei Mittagessen, ein Abendessen, zwei Nachmittags-Snacks, ein Vormittags-Snack, unbegrenzt Wasser, Saft, Kaffee und Tee während des Seminars sowie die Tagungsunterlagen.
Die Zimmer inklusive Frühstück im Radisson Blu, Hamburg Airport kosten 148 Euro (inkl. Mehrwertsteuer).

 
Home
Termine